imgriff.jpg

In der kleinen, feinen Welt der Schweizer Wirtschaftskanzleien kam es zu einem Zusammenschluss zweier bedeutender Büros. Kellerhals Anwälte und Carrard & Associés haben per 1. September 2015 ihre Kräfte gebündelt.

Kellerhals-Carrard ist eine der fünf grössten Anwaltskanzleien der Schweiz mit Büros in Bern, Lausanne, Zürich, Basel und Sion. Beschäftigt sind bei Kellerhals-Carrard über 200 Mitarbeitende, darunter 120 Anwälte und Juristen, wovon 50 im Partner Status.

Bisher waren die Informatikstrukturen über verschiedene Plattformen und Lokationen verteilt. In einer präzis gesteuerten Umstellung wurden die Systeme zusammengeführt, auf gleiche Release Stände gebracht und zeitgenau auf den neuen Firmennamen Kellerhals-Carrard umgestellt. Diese Umstellung erfolgte durch e-support ag mit Einbezug der bisherigen Dienstleister. In einem weiteren Schritt werden nun noch Netzwerke und Server optimiert um den Mitarbeitenden von Kellerhals-Carrard unabhängig vom Standort jederzeit einen funktionierenden und voll ausgestatten Arbeitsplatz zu bieten aus einem schweizerischen Rechenzentrum.

Thomas Bähler, Dr. iur., LL.M., Rechtsanwalt, Partner fasst das ICT Projekt wie folgt zusammen: „wie gewohnt von e-support ag wurde das Projekt diskret vorbereitet und trotz engem Zeitplan pünktlich fertiggestellt mit minimalem Unterbruch für mich als Anwalt“.

 

Für Interessierte hier das Medienecho zum Zusammenschluss